Eröffnung der Bibliothek am 4. Dezember 1996:
Stud. Dir. i.R. Erwin Glaum (Original Liebig-Experimente, Gießen), Dr. Hans von Zerssen (Kustos des Liebig-Museums zu Gießen) mit Wilhelm Lewicki (gestorben am 10. Oktober 2001), Gründer der Bibliothek und Gesellschafter der Prohama und E.V.A. GmbH Ludwigshafen am Rhein

 

 

 

 

 

Vorstellung unserer Internationalen Präsenz-Bibliothek zur Geschichte der Naturwissenschaften

(Bücher und Dokumente aus 300 Jahren)

ca. 30.000 Bände und Publikationen: Monographien, Periodika, Diplomarbeiten, Dissertationen, Enzyklopädien, Briefkopien, Bilder sowie Videos davon:
·- Fachzeitschriften (5 000)
- Liebigs Annalen (von 1863 - 1989)
- Berichte der Chemischen Gesellschaft (1872 - 1980)
- Firmenschriften (ca. 1000)
- Medaillensammlung Naturwissenschaften mit Schwerpunkt Chemie
- Liebig-Fleischextrakt-Bilder (4500)
- Liebig-Wöhler-Gedächtnis-Bibliothek ab 1850 (5000 Bücher)
- Pharmazie- und Medizin-Bibliothek ca. 3000 Bände, inklusive Zeitschriften
- Historische Chemiebibliothek W. Lewicki, 3000 Bände
- Aktuelle Fachzeitschriften: Zuckerindustrie, Mischfutter-, Fermentations-Industrie, Landwirtschaft, Alkohol, Hefe und Naturwissenschaften sowie organischer Landbau

Integrierte private Sammlungen (teilweise Spenden):

· Ahlhausiana (Spende Prof. Dr. Ahlhaus, Heidelberg): ca. 500 Tit. zum Thema Warenkunde und Technologie
· Erhartiana: 100 chemische Zeitschriften, davon Beilstein komplett und 100 Chemiebücher
· Heuseriana: Dr. Emil Heuser Liebigiana: über 8 500 Titel, inklusive 750 Bücher, 4 000 Mikrofilmseiten (Briefe), Videos, Dias und Bilder
· Kick-Werner-Sammlung aus dem agrikulturchemischen Institut Bonn, ca. 1000 Bücher und Zeitschriften, Kick-Sonderdruckkollektion (1929-1983: 6750 Titel)
· Olbrichiana (Spende von Prof. Dr. Hubert Olbrich, Berlin): Zucker- und Melassetechnologie, ca. 1000 Publikationen
· Riediana (Spende von Prof. Dr. Walter Ried, Frankfurt): 300 Dissertationen und Diplomarbeiten, 250 gebundene Chemiezeitschriften, ca. 250 Chemiebücher
· Teuberiana (Schenkung Prof. Dr. Teuber, Kronberg): ca. 1000 chemische Zeitschriftenbände und Bücher
· Weltiana: klassische Bibliothek der Organische Chemie von Dr. E.A. Welti, Bern 1850-1969 (1 500 Bände)
- Bibliothek von Professor Erwin Welte, Göttingen
- Bibliothek von Georg E. Siebeneicher, Neu-Ulm

Die Nutzung der Präsenz-Bibliothek ist allen wissenschaftlich arbeitenden, sowie allen an der Chemiegeschichte und deren Bekanntmachungen interessierten Personen und Institutionen nach Voranmeldung und Referenznachweis kostenlos möglich.


Weiteres Informationsmaterial, Terminvereinbarungen und Auskunftsanfragen bei:

Myriam Kraljik-Kovacik (Diplom-Bibliothekarin)
Tel.: 0049-(0)621-66943-44
Internationale Präsenz-Bibliothek und Freundeskreis zur Geschichte der Naturwissenschaften
und Bücher-Service

Bücherliste

c/o E.V.A. GmbH, Edinburger Weg 10
D-67069 Ludwigshafen am Rhein
Tel.: (49)-0621-66943-0, Fax: (49)-0621-66943-11


Weitere Internetadressen zur Geschichte der Chemie:
Justus-Liebig-Museum in Gießen*
Göttinger Chemische Gesellschaft Museum der Chemie*
Verlag Traugott Bautz*


*Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unserer Page Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: " Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer dieser gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen".

Startseite